Reviews und Testberichte – sinnvoll?

Das Internet ist überflutet von SEOs und Webmastern, die sich selbst nicht so ernst nehmen und einfach Webseiten über Produkte eröffnen und diese dort „testen“. Viele diese Seiten sind auf keinen Fall seriös und die dort veröffentlichten Testberichte eher schlecht recherchiert als wirklich aussagekräftig. Für die unbedachten Sucher nach Reviews wird es immer schwere solche Seiten von „echten“ und seriösen Test-Seiten zu unterscheiden.

Warum ist das so? Naja, der Hauptgrund ist sicherlich die Suche nach schnellem Geld. Viele hoffen mit ein paar Seiten ihr Einkommen etwas zu verbessern und „vermüllen“ so das Internet mit ihren Seiten. Allerdings gibt es auch einige, die richtig gut sind und sehr gute Rankings schaffen. Diese haben allerdings oft auch seriösen Content und können die Nutzer überzeugen.

Dennoch müssen sich die etablierten Seiten wie http://www.tomshardware.de/ oder auchhttp://www.pcgameshardware.de/Test/ in Acht nehmen – vor allem in kleineren Nischen bekommen sie schnell ernstzunehmende Konkurrenz, die sie wirklich Traffic kosten kann.

Das Hauptproblem ist allerdings, dass sehr viele Menschen auf diese Seiten hereinfallen und schlechte Geräte kaufen. Deswegen ist mein Tipp an alle, die ernsthaft über größere Anschaffungen nachdenken – sucht auf etablierten Seiten oder lest in gedruckten Zeitschriften. Auch nie verkehrt ist die Stiftung Warentest – sie testen unabhängig und seriös verschiedenste Produkte und vergleichen diese auf höchstem Niveau.

Auch beim anschließenden Kauf eines Produktes sollte man etablierte Preissuchmaschinen verwenden und nicht auf komische Nischenseiten zurückgreifen. Die Wahl des Online-Shops sollte nicht nur nach dem Kriterium Preis fallen, sondern auch Seriosität und AfterBuy-Services wie Umtausch. So wird der Kauf neuer Hardware egal ob Fernseher, Monitor, Haarfön oder sonst etwas sicherlich zu keinem Reinfall!